Statue

Aktuelles

Leider ist die Corona-Gesamtsituation wieder so kritisch geworden, dass wir Ihnen bis auf weiteres kaum Präsenz-Veranstaltungen  anbieten können; in der ersten Novemberhälfte hatten wir noch Glück und konnten gleich zwei Veranstaltungen kurz hintereinander durchführen, nämlich die Eröffnung der Terra sigillata-Ausstellung im Rathaus und den Kulturhappen im Tati mit der Präsentation der archäologischen Ortstafeln (zu beiden Ereignissen hatten wir berichtet, siehe Rubrik "Archiv"). Die erste Absage betraf den Jour fixe am 3. Dezember 2021. Er entfiel und stattdessen bekamen alle Mitglieder und Förderer einen sechsseitigen Mitgliederbrief mit dem Thema "Römerstraße durch den Forstenrieder Park". 

Nun stehen weitere Corona-bedingte Änderungen an:

 >>>>>  nächster Jour fixe   ENTFÄLLT!                      

Auch der nächste Jour fixe am Freitag, 4. Februar 2022  muss entfallen. Alle Mitglieder und Förderer bekommen als Ersatz für den ihnen durch die Absage ientgehenden Vortrag einen thematischen Mitgliederbrief.

 

>>>>>  23. ordentliche Mitgliederversammlung mit ungewohntem Datum und Ort!

 Am Dienstag, 22. Februar 2022 wird um 19:30 Uhr unsere ordentliche Mitgliederversammlung als Präsenz-Veranstaltung im großen Saal des BOSCO in Gauting stattfinden, mit 2G-Regel, 1,5 m Abstand und FFP2-Maske (kann im Sitzen abgenommn werden) Turnusmäßig sind dieses Mal Vorstandswahlen und Beiratsbestätigungen fällig.  Alle Mitglieder bekommen Ende Januar mit der Einladung auch die ausführliche Tagesordnung. Teilnehmen können nur Mitglieder, die geimpft oder genesen sind und den entsprechenden Nachweis dabei haben.

 

>>>>>  Unabhängig von der Jahreszeit lesenswert, wie es in Gauting vor 75 Jahren war:      

"Alltag im Gauting der Nachkriegsjahre - ein Schulheft von 1946 erzählt " 

Das von K.L.Hebler und R. Pletzer verfasste, 104-seitige Büchlein reichert das Schulheft mit vielen Bildern, Erläuterungen und verbindenden Texten an. Außerdem enthält es ein aktuelles Interview  mit der Verfasserin des 32-seitigen Schulheftes von 1946. Das Büchlein gibt es in der Buchhandlung Kirchheim in Gauting für 8,00 € oder  für Mitglieder direkt in unserer Geschäftsstelle für 7,50 € zu kaufen.

 

  >>>>>  Sind Sie oder Ihr Partner im Sternzeichen Löwe geboren? Dann wäre das doch ein passendes Geschenk zum Geburts- oder Namenstag oder brauchen Sie ein repräsentatives Geschenk für gute Kunden, das Bezug zu Gauting hat?  Aber auch sonst: so ein Geschenk paßt immer, egal, ob goldene Hochzeit, Geburtstag, Jubiläum, Auszeichnung: ein Goldlöwe aus Gauting.        >>>>>>>>>> das Rudel wird ständig kleiner,  33 Löwen sind schon verkauft!  <<<<<<<<<<<

                                                                 

 MIT ZERTIFIKAT !                                                                           So sahen die beiden Löwen direkt nach ihrer    Verkauf trotz Corona in unserer Geschäftsstelle                                   Bergung aus dem Erdreich aus 

 1984 wurden bei der Grabung auf dem keltisch-römischen Brandopferplatz südlich von Gauting zwischen Reismühlerfeld und Holzschleif u.a. zwei bronzene Löwen von einer römischen Standarte gefunden. (Siehe dazu auch in der Rubrik Archäologie: Grabungen.) Die Gemeinde Gauting hat daraufhin mit Genehmigung der damals noch Prähistorische Staatssammlung München heißenden Archäologischen Staatssammlung eine auf 333 Stück limitierte Auflage originalgetreuer Repliken anfertigen lassen (Maße 7 cm  x  3,2 cm), inklusive Zertifikat. Die Replikate sind wegen der dauerhaften Ansehnlichkeit vergoldet. Der Verkaufserlös kommt der Archäologie- und Geschichtsarbeit in der Gemeinde zugute.                ----               Es sind noch Restexemplare vorhanden, die jetzt bei uns in der GfAG für  € 50,- pro Stück zu haben sind jederzeit direkt in der Geschäftsstelle (Tel. 089 - 850 42 64, bzw.  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  ). Der ursprüngliche Kaufpreis betrug DM 280,00 !!! 

 

>>>>>    Geschichtsarbeit: Flüchtlinge in Gauting:  Wiederaufnahme unserer Zeitzeugen-Interviews mit Weltkriegsflüchtlingen/-Vetriebenen ist derzeit wieder nicht opportun!

Im Rahmen unseres Projektes "Flüchtlinge/Vertriebene nach dem Ende des II. Weltkrieges und ihr Neustart in Gauting und Würmtal" haben wir bislang etwa ein Dutzend Interviews von Zeitzeugen bekommen. WEGEN DER CORONA-PANDEMIE RUHTEN  MONATELANG UNSERE INTERVIEWSmit den 2020 zwischenzeitlich erfolgten Lockerungen hatten wir die anstehenden Interviews teilweise wieder aufgenommen, mussten aber seit November 2020 für die Gesprächstermine mit einigen weiteren Personen  eine erneute CORONA-Zwangspause einlegen. Mit den jetzigen Lockerungen und unserer doppelten Impfung  - und hoffentlich auch der unserer Gesprächspartner - können wir jetzt wieder weitermachen. Wenn das, was wir bei den Interviews erfahren, ergiebig genug ist, wollen wir eine Publikation daraus machen.

 Wenn Sie  als Flüchtling oder Heimatvertriebener am Ende des II. Weltkrieges oder kurz danach (ca. bis Ende 1950) ins Würmtal gekommen sind - oder jemanden kennen, auf den das zutrifft -  und bereit sind, uns von ihrem Erleben zu erzählen und auf unsere Fragen einzugehen, kontaktieren Sie uns bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder tel. unter 089/850 42 64.      -       Außerdem suchen wir weitere Oberstufenschüler der Gymnasien im Würmtal (Gauting, Planegg, Gräfelfing), die bei den Interviews gerne mitmachen wollen (z.B. für eine Facharbeit).

 

>>>>>   Villa rustica bei  Leutstetten 

 Für dieses Jahr sind die öffentlichen Führungen  beendet. Die nächste öffentliche Führung findet statt am Sonntag, 1. Mai 2022  um 15 Uhr. Unangemeldet und unentgeltlich ist jedwede Person, ob groß oder klein, alt oder jung, herzlich eingeladen, dabei zu sein.  Siehe auch unter der Rubrik (Archäologie:) Villa rustica Leutstetten, so wie unter (Veranstaltungen:) Führungen an der Villa rustica.

Aber egal, ob jetzt im Winter oder sonst irgendwann im Jahr: wenn Sie  Interesse an einer individuellen Führung für sich selbst oder Ihre Klasse / Gruppe / Verein / Familienfeier haben, kontaktieren Sie uns bitte und vereinbaren einen Führungstermin (Adressen siehe Rubrik "über uns"). Alle Führungen sind prinzipiell kostenlos; wir freuen uns aber über Spenden.

  

 

>>>>>   vor kurzem gewesen, aber noch zum Nachlesen (für weiter Zurückliegendes siehe Rubrik "Archiv"):

>>>>>  Jour fixe    ENTFALLEN!   Der Jour fixe sollte am Freitag, 3. Dezember 2021  beim Sportlerwirt "Stefano" (Gauting, Leutstettenerstr.50) stattfinden. Er musste leider entfallen, so wie schon die Jours fixes im Februar und April 2021 wegen Corona entfallen mussten.  Alle Mitglieder bekamen als kleinen Ersatz einen thematisch angereicherten Mitgliederbrief über die Römerstraße im Forstenrieder Park. Wir gedachten auch des am 12. Oktober so unerwartet verstorbenen Landeskonservators Prof. Dr. C. Sebastian Sommer gedenken, der noch im Juni bei unserem Jour fixe in seiner unanachahmlichen Art einen Vortrag hielt und uns über Jahre hinweg stets nicht nur ein gern gesehener Gast, sondern vor allem auch ein wohlwollender und kritischer Berater war.